Letztes Feedback

Meta





 

Heute jagd ein Heulflash den Nächsten...anstrengend, echt >_>

Der Verstand sagt mir immer wieder, das ich endlich einen Termin zur Mammoraphie machen soll, aber....

Ich schiebe es immer wieder wegen den horenden Kosten hier in den USA vor mir her, aber wenn ich ehrlich bin, ist es die Angst vor dem Ergebnis.

Ausserdem hoffe ich jeden Abend, das ich am nächsten Morgen aufstehe und da Nichts mehr ist.

Aber da ich schon seit ca. 4 Monaten vergebens warte....wird sich da wohl Nichts mehr tun.

 

ach man *Steinchen kich*

 

 

 

14.10.10 01:24, kommentieren

Es war einmal....

...eine Frau, mit supertollen Job, süßen Kindern, einem tollen Leben und den besten Mann den man (Frau) sich vorstellen kann.

Ok gut, die Wohnung war bissl eng', aber die Miete war ein Witz und somit konnte man sich einen tollen Fuhrpark leisten. I-wo muß man Prioritäten setzen *g*

Dann wandert man aus, um den Kindern ein freieres Leben zu bescheren und ihren Dad endlich wieder nach Hause kommen zu lassen, der für die Frau (aus Liebe) doch 16 Jahre in Deutschland verbracht hat.

Und dann kommt der Knall...

er gesteht ihr, mit einer Anderen *zensiert vom Schreiberlein* zu haben.

Ähmm....ach !?

Es wäre nur einmal, beim jährlichen Harley-Treffen, passiert. Es würde ihm schon seit Jahren zu schaffen machen...bla bla.

Und so schnell platzt eine rosarote Blase *popp*

Danke, das ich das JETZT erfahre...JETZT wo ich hier bin !!!!

wtf ?!

Traumpaar, Traumehe ??? *plopp*

Er liegt schon richtig damit, das ich ihn sofort -ohne große Worte- nach 16 Jahre vor die Tür gesetzt hätte (wären wir noch in D gewesen), aber Sowas wollte ich echt NICHT wissen. Im Gegensatz zu seiner Hose, hätte er mal den Mund ZU gelassen.

Neues Land, keine Familie und Freunde und dann Sowas....

Ich würde gerne verzeihen und wieder so glücklich sein wie früher, aber ich denke, dass ich Etwas nachlaufe, das der Vergangenheit angehört.

*seufz*

 

5.10.10 03:27, kommentieren

long long time ago...

Ich bin früher nie mit dem Strom geschwommen.

-es ging mir doch schräg' an meinem Hintern vorbei, wenn es hieß 'ich wäre zu alt für Tattoos & Piercing' oder jene würden nicht zu meinem Modestil (nicht überkandiert, aber 'schick') passen.

-es war mir egal, wenn meine Haare statt dunkellila, auch mal dunkelblau wurde. Hauptsache es hat MIR gefallen.

-ich habe nur mit den Schultern gezuckt, wenn mein Chef sich mal wieder über zu spitze Stiefel lustig machte (er mochte mich trotzdem sehr *g*)

-wenn mich Leute als arrogant bezeichnet haben, weil ich mich nicht mit Ihnen abgegeben habe (Davon ab, mag ich sowas als ehrlich und nicht arrogant bezeichnen ! Wenn ich Jemanden nicht mag, lächle ich Jenen auch nicht ins Gesicht)

Ich könnte noch zig solcher Beipiele nennen, die mir sonstwo vorbei gingen, weil ich einfach ICH war und mir von Niemandem reinreden ließ.

Und das 'heute' siehst SO anders aus *seufz*

Piercings sind (bis auf 2, die nicht sichtbar sind) raus, meine heutige Kleidung besteht aus Jeans und Turnschuhen.

Und warum ?

Weil man hier ansonsten nur auffällt und Nichts als Getuschel und dumme Blicke erntet. Undes z.B. mit Piercings UNMÖGLICH ist einen Job zu bekommen.

Traurig aber wahr.

Als meine Freundin hier am Anfang des Jahres zu Besuch war, meinte sie unzählbare Male, das man mich überhaupt nicht mehr wiedererkennen würde. Sie muß es wissen, sie kennt mich seit 30 Jahren.

Ich bin nicht mehr ICH bzw kann es nicht mehr sein und es macht mich absolut krank.

Ich will raus hier und ins wirkliche Leben zurück !!!

 

 

5.10.10 03:13, kommentieren

Und täglich grüßt das Murmeltier

Same Shit, different Day !

Wieviel muß man für die Familie eigendlich entbehren ? Ich mag keine Maske mehr aufsetzen und mich durch den Tag robben. Langsam wird's mir wirklich zu anstregend.

Ich weiß aber einfach nicht, wie ich aus dem Loch wieder rauskommen soll *ächz* Hier -am Ar*** der Welt- gibt es nur 2 Arten von Menschen: Die, die nach der Arbeit jeden Tag in der Kneipe hocken oder die Anderen, die nicht in der Kneipe, sondern in der Kirche sitzen.

Sorry, aber ich kann mich weder mit den Einen oder den Anderen identifizieren.

Ich lebe nun schon fast 2 Jahre hier, aber es finden sich keine 'normalen' Leute hier.

Entweder hast die langweiligen Landeier oder die Suffköpp. Ich mein, sogar die Weiber trinken hier die Kerle unter den Tisch.

Wo zum Henker bin ich hier nur gelandet -.-

Mein Kerle ist hier aufgewachsen und kann mich nicht verstehen, die Kids fühlen sich hier so wohl, das sie sich nicht vorstellen könnten, wieder in Deutschland zu leben.

Na super...und wo bleibe ich !?

Ich WILL mehr von Leben !!!

 

1 Kommentar 5.10.10 02:52, kommentieren

Again and again..

Ich weiß schon gar nicht mehr, ~wie~ oft ich schon einen Blog anfangen habe, der dann früher oder später sowieso wieder geöscht wird ...

egal....

auf ein Neues oder so ! 

 

5.10.10 02:36, kommentieren